Traktorfräse im Einsatz

Die Fräse wird an der Dreipunkthydraulik des Traktors angebaut und von dessen Motor mittels einer Zapfwelle angetrieben. Ein kreisender Rotor schwenkt über den Wurzelstock/Baumstumpf hin und her und fräst sie bis in die Tiefe weg.  Der fein gefräste Baumstumpf zersetzt sich schnell und der Boden kann bald wieder bearbeitet und bepflanzt werden. 

Dieser Browser kann die eingebettete Videodatei nicht abspielen.


0664 / 59 101 59          °          office@baumchecker.at